Können Apps per Bluetooth verschickt werden?

Stell dir vor, dein Kumpel hat eine köstliche Zeit damit, ein interessantes Spiel auf seinem Android-Handy zu spielen. Man merkt, wie sehr er in das Spiel vertieft ist, und es scheint, als würde man zum ersten Mal ein solches Spiel sehen.

Ich wette, Sie werden sofort aus dem Play Store herunterladen wollen, um mitzumachen, aber würde das nicht Ihr Budget für den Datenkonsum beeinflussen? Doch, kann man apps per bluetooth verschicken und wenn ja, wie? Um solche Kosten zu umgehen, können Sie das Spiel über Bluetooth oder Wi-Fi senden, je nachdem, welches Medium am besten zu Ihnen passt.

Außerdem geht dies über die reinen Spiele hinaus auf jede Art von Android-App. An dieser Stelle können Sie Social Media Apps, Shopping Apps, System Apps und dergleichen übertragen, ohne einen Teil Ihres Datenplans entfernen zu müssen.

Apps per Bluetooth verschicken
Apps per Bluetooth verschicken

So teilen Sie Android Apps über Bluetooth

Entweder verwendet Ihr Android-Handy das Bluetooth v4.0, v4.2 oder sogar die neueste Version v5.0, Sie können Apps einfach über diese drahtlose Technologie teilen.

Um das zu tun, musst du nur diesen einfachen Schritten folgen:

Installieren Sie App Sharer / App Sender Bluetooth

Bevor Sie mit dem Öffnen der App fortfahren, vergewissern Sie sich, dass sowohl die Sende- als auch die Empfangsvorrichtung ihr Bluetooth eingeschaltet haben. Am wichtigsten ist, dass das Empfangsgerät erkennbar sein muss. Ist dies nicht der Fall, muss es in den Bluetooth-Einstellungen auf erkennbar gesetzt werden, damit das sendende Gerät es identifizieren kann. Sobald Sie die App öffnen, sehen Sie die vollständige Liste der Apps auf dem Android-Telefon, dann wählen Sie die App aus, die Sie freigeben möchten.

Apps über Bluetooth teilen

Nachdem Sie die App ausgewählt haben, wie im Screenshot oben zu sehen ist, klicken Sie auf SEND/SHARE und wählen dann Bluetooth. Danach wählen Sie das Gerät aus, an das Sie es senden möchten. Der Empfänger sieht eine Anfrage, in der er/sie akzeptiert.
Sobald die Anfrage angenommen wurde, beginnt das Gerät mit dem Herunterladen der App. Die App kann direkt aus dem Benachrichtigungsfenster oder im Datei-Manager unter’Downloads‘ installiert werden, nachdem der Download abgeschlossen ist.
Das ist alles, was es gibt, um Apps über Bluetooth zu senden.

Wie man Android Apps über Wi-Fi teilt

Als nächstes gebe ich Ihnen die Richtlinien, wie Sie Wi-Fi als Mittel zum Senden und Empfangen von Android-Apps verwenden können.

Hier ist, wie es gemacht wird:

  1. Laden Sie Xender herunter und starten Sie es auf beiden Geräten.
  2. Wählen Sie „Senden“ auf dem Telefon, das die App freigeben möchte. Dabei wird der Hotspot aktiv.
  3. Wählen Sie auf dem Handy des Empfängers „Empfangen“. Hier kommt das Wi-Fi ins Spiel, wenn es geöffnet wird. Der Standort muss ebenfalls eingeschaltet werden, da eine Benachrichtigungsabfrage erscheint, die auf die Notwendigkeit hinweist, dies zu tun.
  4. Der Empfänger klickt nun auf den Namen des Absenders und verbindet sich.
  5. Anschließend wird die bevorzugte App ausgewählt und gesendet.
  6. Schließlich kann die App direkt aus der Xender-App oder aus dem Unterordner „app“ im Ordner „Xender“ im Datei-Manager installiert werden.